Kontakt

 

Leitung:

Prof. Dr. Alexandra-Maria Klein
Tel: +49 (0)761 203-67770

alexandra.kleinatnature.uni-freiburg.de


Sekretariat:

Frau Ilona Winkler
Tel: +49 (0)761 203-3635
Fax: +49 (0)761 203-3638

ilona.winkleratnature.uni-freiburg.de


Anschrift:

Professur für Naturschutz
& Landschaftsökologie
Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
Tennenbacher Str. 4
D-79106 Freiburg

 

 

Uni-Logo

2019

16.12.2019
Dr. Michael Staab ist einer von
drei Freiburger Wissenschaftlern
der Universität Freiburg der in das
aufgenommen wurde
 Staab_2019

 


British Ecological Societyphotography competition 02.12.2019
“Capturing Ecology“
Dr. Felix Fornoff, winner in the Category 3:  "Individuals and Populations"

BBCpage.jpg

Sleeping still

"Leafcutter bee (Megachile) offspring develop in nests made from ovate leaf cuttings thoroughly arranged in multiple buffering layers by their mother bees.

"The pigmentation of the pupas' eyes indicates the approaching end of metamorphoses and the arrival of the spring of their lives."


 

N!-Beirat

Beirat der Landesregierung BW für nachhaltige Entwicklung

Mitglied im Ressort Wissenschaft:

Prof. Alexandra-Maria Klein


 

20.11.2019
Prof. Alexandra-Maria Klein
der Universität Freiburg
auf der Rangliste des web of Science
 Alexandra_M_Klein_2017

 


Interview mit Vivien von Königslöw

zum Projekt "Hecken in Apfelplantagen"


Hummel, Wespe und Co. schützen – aber wie?

30.10.2019 Beitrag von uniCros


 

Frankfurter Allgemeine Zeitung am 30.10.2019:
 

Das faule Spiel auf dem Land

"Pestizide weg, Flure begrünen – und dann? Um die „Bienen-Keule“ Neonikotinoide tobt ein Streit.

Doch die Abschaffung macht noch keine weitsichtige Agrarpolitik. Was es sonst noch braucht."

mit Beiträgen von Prof. Alexandra-Maria Klein


 

Vortrag Prof. Alexandra-Maria Klein

Insektenrückgang - Bienen und andere Insekten

Montag, 21. Oktober, um 19:00
in den Räumen der Museumsgesellschaft Freiburg e.V.

 

Vielfalt als Lebensprinzip
 

Festlicher Akademietag mit Verleihung des

Bad Herrenalber Akademiepreises

an Prof. Alexandra-Maria Klein

Sonntag 20.10.2019, 10:30
Bad Herrenalb, Haus der Kirche - Evangelische Akademie
 BadHerrenalbAlexc.jpg

 


Badische Zeitung am 25.09.2019

"Volksbegehren "Rettet die Bienen": Wie radikal darf Artenschutz sein?"


"Rettet die Bienen"
 

im Podium:

Prof. Alexandra-Maria Klein

Johannes Enssle

Stefan Leichenauer

Manfred Kraft

Hansjörg Stücklin

Moderation: Holger Knöferl

25.09.2019 im Friedrichsbau

Kaiser-Joseph-Straße 268, Freiburg

BZ-Hautnah_Konfliktkurs_Biene_2019.jpg

 

Badische Zeitung am 24.09.2019:
 
 
  • David Gerstmeier
  • Werner Räpple
  • Prof. Alexandra-Maria Klein

 

Auf der 49. Jahrestagung der Gesellschaft für Ökolgie
wurde am 12.09.2019
der GfÖ Projekt-Förderpreis an
Dr. Felix Fornoff  & Prof. A.M. Klein sowie
Tobias Kellner & Eva M. Schüler (UWC - Freiburg)
für das gemeinsame Projekt
Schulinsektenhaus vergeben
  • GfoeProjektförderpreis2019FornoffEERmdjUW4AAPROCa.jpg

The 46th Apimondia International Apicultural Congress

Montréal, 8-12 September 2019

Symposium - Pollination & Flora with environmental change

Prof. Alexandra-Maria Klein

"The role of biodiversity and species interactions in agricultural

landscapes and protected areas"


conferenceposterab.jpg

abstracts

Talks:

Eric Adjei Lawer, Alexandra-Maria Klein, Anne-Christine Mupepele
Session 7-O3 - Conservation & restoration
Small-scale disturbance regimes alter small mammal communities in a tropical West African forest.
 
Vivien von Königslöw, Alexandra-Maria Klein
Session 8-O5 - Naturschutzpraxis trifft Wissenschaft
Förderung von Bienen in Apfelplantagen durch naturnahe Vegetationsstrukturen.
 
Giovanni Tamburini, Riccardo Bommarco, Thomas Cherico Wanger, Claire Kremen, Marcel G.A. van der Heijden, Matt Liebman, Sara Hallin
Session 19-O4 - Enticing farmers for ecological intensification
Agricultural diversification supports biodiversity and multiple ecosystem services without compromising yields.
 
Riho Marja, Eneli Viik, Marika Mänd, James Phillips, Alexandra-Maria Klein, Péter Batáry
Session 20-04 - Agrarecolgy
Crop rotations determine bumblebee communities via flower resources.
 
Bernhard Eitzinger, Nerea Abrego, Dominique Gravel, Tea Huotari, Eero Vesterinen, Eoin O. Gorman, Tomas Roslin
Session 24-10 - Molecular biodiversity & interaction assessment
Metabarcoding of gut content indicates which factors shape predator-prey interactions along environmental gradients.
 
Maria Helena Pereira-Peixoto, Michael Staab, Alexandra-Maria Klein
Session 31-O5 - Traits, networks, and ecosystem functioning
Exotic garden plants substitute native plants as resources for pollinators when na­tive plants become seasonally scarce without altering functional network structure.
 
Maria Georgi, Alexandra-Maria Klein, Stefanie Gärtner, Marc Förschler, Axel Ssymank, Yvonne Oelmann
Session 32-O3 - European plant-pollinator communities
Game meadows – a forgotten habitat for pollinator communities? Early mulching impairs hoverflies as key flower visitors on game meadows of the Black Forest.

Andreas Schuldt, Matthias Kunz, Michael Staab, Goddert von Oheimb, Jiayong Zhang, Helge Bruelheide, Nico Eisenhauer
Session 40-O8 - Tree interactions affect ecosystem functioning
Structural and functional diversity of tree communities drive arthropod diversity in subtropical forests


Poster: 


Felix Fornoff, Alain Thill, Gita Benadi, Alexandra-Maria Klein
Session 2-P8 - Urban ecosystems
Effects of high frequency electromagnetic radiation on bee development and colony growth.
 
Anne-Christine Mupepele, Felix Fornoff
Session 7-P4 - Conservation & restoration
Relocation success of ground-nesting bees and wasps.


BMBF

„Forschungsinitiative zum Erhalt der Artenvielfalt - Eine FONA-Leitinitiative“

Prof. Alexandra-Maria Klein

wurde am 25.07.2019 als Mitglied des Gründungsbeirats zur Forschungsinitiative zum Erhalt der Artenvielfalt berufen.


SWR 2 am Morgen - Gespräch -

Freitag 26.07.2019, 6:00

Interview mit Prof. Alexandra-Maria Klein

"Ziele des Volksbegehrens "Rettet die Bienen" sind schwer zu erreichen

anlässlich der geplanten Abgabe des Zulassungsantrags der Initiatoren für das
Artenschutz-Volksbegehren "Rettet die Bienen!" in Baden-Württemberg.


SWR Fernsehen - "betrifft"

Wissenschaftler sind alarmiert:
"Der stumme Sommer. Warum sterben die Insekten?"
Mittwoch 24.07.2019, 20:15

mit dabei: Prof. Alexandra-Maria Klein


Agrikulturfestival Freiburg 2019

So 21.07.2019 12:00 "Krabbeltiere"
Interview mit Prof. Alexandra-Maria Klein

"Ursachenforschung zum und Maßnahmen gegen den Insektenschwund"
Sa 20.07.2019 11:00 "Ziegen"
Nicolas Schoof
"Tiere zum Anfassen"


 

im Podium mit dabei: Prof. Alexandra-Maria Klein

Leopoldina-Nacht

Artenvielfalt, Landwirtschaft und Künstliche Intelligenz – wie geht das zusammen?

Debatte mit ExpertInnen:

Freitag 05.07.2019, 21:00 - 22:30

Vortragssaal der Leopoldina, Jägerberg 1, 06108 Halle (Saale)


Deutschlandfunk Kultur

06.06.2019
Interview mit Prof. Alexandra-Maria Klein

zum  "Masterplan Stadtnatur"


- Maßnahmenprogramm der Bundesregierung für eine lebendige Stadt -


 


Der Spiegel - Wissenschaft -
 
17.05.2019

 
Bienenstädte 

Was bringt es, wenn wir unsere Städte bienenfreundlich gestalten?

Interview mit Prof. Alexandra-Maria Klein

Akta_Lab_FF (39 von 48).jpg 20180806--2c.jpg
Bombus pratorum (Wiesenhummel) Insektenhaus ArtikelKlinikum2018ac.jpg

 

Badische Zeitung

07.05.2019

Interview mit Prof. Alexandra-Maria Klein

zum aktuellen Bericht des Weltbiodiversitätsrat IPBES (Intergovernmental Science-Policy Platform

on Biodiversity and Ecosystem Services) zum Stand und zu Konsequenzen des Artensterbens.

"Wir brauchen eine Transformation der Gesellschaft"


 

Der Sonntag in Freiburg

05.05.2019

"Vielfalt bringt Vielfalt"

Trotz Gegenmaßnahmen halten Naturschutzexperten das Artensterben in der Region für dramatisch.

mit einem Beitrag von Prof. Albert Reif


 

 
Prof. Alexandra-Maria Klein
MSc. Vivien von Königslöw

"Bienen zählen in Apfelanlagen"           
Apfelplantagenc.jpg

 

Prof. Alexandra-Maria Klein in der Dokumentation

"Welt ohne Insekten"

Das Insektensterben hält an. Eine fatale Entwicklung,

rund 75 Prozent der Welternährung hängen von der

Bestäubung der Insekten ab. Erneut schlägt der Weltbiodiversitätsrat Alarm.

 am So 05.05.2019 in der ZDF Reihe: planet e (Video verfügbar bis 01.05.2020)


 

Im Rahmen des Festaktes der Absolventenfeier

der Fakultät für Forstwissenschaften und Waldökologie

der Georg-August-Universität Göttingen

wurde Dr. Michael Staab am 03. Mai 2019

der "Ulrich Preis"

(Göttinger Preis für Waldökosystemforschung)

verliehen.

Staab_2019

Greenpeace Unearthed

Life Support - Teil 2, 30.04.2019

"How bugs put food on the table"

"Once upon a time, bugs were seen as a threat to our food supply.

We now know that they are the foundation of our ability to feed

ourselves – and we’re killing them at an incredible rate".

mit einem Beitrag von Prof. Alexandra-Maria Klein


 

Neue Züricher Zeitung am Sonntag

- Wissen - 

28. April 2019 

Bienen schaden Bienen

Für die Bestäubung einiger Pflanzen sind Wildbienen unentbehrlich. In Regionen mit zu vielen Honigbienen kann das ein Problem für die wilden Arten und das Ökosystem werden.

Andrena nitida-Felix FornofffuerArtikelBienenschadenBienen.jpg

 

Unser Leben ohne (Wild-) Bienen?

Dr. Felix Fornoff

Vortrag am 15. April 2019

19:00 - 20:30

Palmengarten der Stadt Frankfurt am Main

Siesmayersaal

Eingang Siesmayerstraße 63
60323 Frankfurt am Main

Megachile versicolor m © Felix Fornoff

 

 

Dr. Felix Fornoff

Vortrag am 19. März 2019

im Dorfgasthof Bolando, Bollschweil

im Rahmen der Veranstaltung des

ZUKUNFT HEXENTAL e.V. Forum für Lebensqualität und Dorfentwicklung e.V.: 

"Insektensterben und was jeder Einzelne dagegen tun kann"


 

"Nahrungsnetze der Insekten"

Biologische Vielfalt stabilisiert die Interaktionen zwischen den Arten 

Dr. Felix Fornoff, Dr. Michael Staab und Prof. Dr. Alexandra Maria Klein

 

Pressemitteilung der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg:


VBIO:Aktuelles aus den Biowissenschaften

 


 


ARD / SWR - "PLANET WISSEN": -
am 20.03.2019 (11:15 SWR/13:05 WDR/18:15 alpha)

"Das große Insektensterben – was können wir tun?"
mit Prof. Alexandra-Maria Klein

 

Planet_Wissen

 


Veranstaltungen im März 2019 mit Prof. Alexandra-Maria Klein

 

Dlf-Nova Podcast "Hörsaal": -
ab 23.03.2019

Vortrag: "Bedrohte Vielfalt - Warum Biene und andere Insekten sterben"


08.03.2019 19:30 Vortrag

"Wild- und Honigbienen: Ihre Bedeutung und Zusammenspiel"

NABU Kaiserstuhl, Alt-Vogtsburg

s.a. Artikel der BZ am 26.03.2019 Link


07.03.2019 18:30-20:00 Vortrag und Diskusion

"Insektensterben und Agroforst als Lösungsansatz"

im Rahmen der Nachhaltigkeitswoche der Universität Bern

 


„Wir haben der Natur ihre Natürlichkeit genommen“
 
Prof. Alexandra-Maria Klein
 
zur Forschungsinitiative
"Erhalt der Artenvielfalt"
am 27.02.2019::
 
„Wir müssen wieder mehr Vielfalt in die Landschaft bringen“
Klein_Alexandra_3

 


Diskussionsveranstaltung

des Deutsch-Amerikanischen Instituts DAI, Heidelberg

am 13.02.2019

u.a. mit Prof. Alexandra-Maria Klein

"Natürlichkeit als Ideal"

Was ist Wahn, was Wissenschaft?


 

31.01.2019:
 
Hannah Miriam Sharaf
 
hat ihre Doktorarbeit zum Thema:
 
"Vegetationsuntersuchungen in einem
Agroforstsystem mit Wertholzproduktion:
Analyse naturschutzfachlicher Potenziale verschiedener Einsaaten und Behandlungs-methoden sowie der Wechselwirkung zwischen Wertholz, Krautvegetation und landwirtschaftlich genutzten Flächen"
 
erfolgreich in Freiburg verteidigt.
IMG_1214c.JPG

 
Klima-Festival: „Eco2Rives - grün und grenzenlos’’: -
Vortrag Dr. Benoît Sittler

"Lemminge in Grönland und der Einfluss des Klimawandels"

am 19.01.2019, 14.00 Stadthalle Kehl

 

Prof. Alexandra-Maria Klein
wurde für die Amtsperiode 2018 - 2023 in folgende Gremien als Mitglied berufen:
Stiftungsrat der Stiftung Naturschutzfonds beim Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft
Fachausschuss für Naturschutzfragen

 

Benutzerspezifische Werkzeuge